SLP Fachvorträge im Überblick

Mit einem vielfältigen Vortragsprogramm in Kooperation mit der IHK an verschiedenen Standorten in Baden-Württemberg, der DGfP und anderen Verbänden bieten wir ein breites Spektrum an Veranstaltungen und Seminaren rund um alle relevanten Fragestellungen des Arbeitsrechts.

Die Termine und Anmeldemodalitäten entnehmen Sie bitte der jeweiligen Veranstaltungsreihe.

Alle Termine Vorträge 2017

19.01.2017 (Donnerstag)

AÜG-Reform 2017

14:00 - 17:00

Ort: IHK Heidenheim

26.01.2017 (Donnerstag)

Arbeitszeit 4.0

14:00 - 17:30

Ort: IHK Ulm, Olgastr. 95-101, 89073 Ulm

08.02.2017 (Mittwoch)

Update Arbeitsrecht 2017 - Gesetzliche Neuregelungen und aktuelle Rechtsprechung

13:30 - 17:30

Ort: IHK Reutlingen, Hindenburgstr. 54, 72762 Reutlingen

13.02.2017 (Montag)

Allgemeine Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Beendigung von Arbeitsverhältnissen

18:00 - 19:30

Ort: IHK Südlicher Oberrhein Hauptgeschäftsstelle Lahr, Lotzbeckstr. 31, 77933 Lahr

23.03.2017 (Donnerstag)

Update Arbeitsrecht

16:00 - 19:30

Ort: IHK Bodensee-Oberschwaben, Lindenstraße 2, 88250 Weingarten

30.03.2017 (Donnerstag)

Update Arbeitsrecht

14:00 - 16:00

Ort: IHK Ostwürttemberg, Ludwig-Erhard-Str. 1, 89520 Heidenheim

24.04.2017 (Montag)

Die personenbedingte (krankheitsbedingte) Kündigung

16:00 - 19:30

Ort: IHK Südlicher Oberrhein, Hauptstelle Freiburg, Schnewlinstr. 11-13, 79098 Freiburg

Arbeitszeit 4.0

-

Ort: IHK Ulm, Olgastr. 95-101, 89073 Ulm

Arbeitszeit ist die Zeit vom Beginn bis zum Ende der Arbeit ohne die Ruhepausen. So einfach die gesetzliche Definition lautet, so vielfältig sind die Probleme in der Abgrenzung z. B. zur Rufbereitschaft, Ruhezeit und Mehrarbeit oder der Behandlung von Reisezeiten im Außendienst, aber eben auch die Möglichkeiten, einem zunehmenden Bedürfnis nach Flexibilisierung - z.B. durch Errichtung eines Homeoffice-Arbeitsplatzes - Rechnung tragen zu können. Industrie 4.0 braucht Arbeitszeit 4.0! Zeitgemäße flexible Arbeitszeitmodelle erhöhen nicht nur Ihre Attraktivität als Arbeitgeber und Ihre Wettbewerbsfähigkeit, sondern steigern auch die Produktivität und Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter.

Die Veranstaltung verschafft Ihnen einen umfassenden Überblick über die Begrifflichkeiten und Grundlagen des Arbeitszeitrechts und zeigt Ihnen praxisorientiert Möglichkeiten auf, Dauer, Lage und Verteilung der betrieblichen Arbeitszeit zu flexibilisieren.

Unter Einbeziehung aktueller Rechtsprechung werden Grenzen und Spielräume ausführlich anhand von Beispielen erörtert, damit attraktive und effiziente Arbeitszeitmodelle rechtssicher vertraglich umgesetzt werden können.

Informationen und Anmeldung unter https://www.ulm.ihk24.de/